Nach langjähriger Theaterarbeit und mehr als 30 Inszenierungen an deutschsprachigen Stadttheatern, realisieren wittmann und zeitblom als Duo
seit 2010 Audio- und Live-Performanceprojekte zwischen experimenteller Musikcollage, Radio-Oper und performativem Konzert.

 

   

 

Christian Wittmann  * 1967 in München, lebt in Berlin.
Nach einem Schauspielstudium in München arbeitet er als Schauspieler an Stadt- und Staatstheatern in München, Düsseldorf, Bremen, Lübeck, Zürich, Wien und
Berlin, sowie im TV- und Hörfunkbereich. Seit 2000 inszeniert er an den Landestheatern Linz und Schleswig-Holstein, und konzipiert und realisiert Audio- und Performanceprojekte.

zeitblom *1962 in Rosenheim, lebt in Berlin.
Bassist, Komponist und Produzent realisiert mediale Installationen, Hörspiel-, Theater-, Ballett- und Filmmusiken und tritt in verschiedenen Gruppierungen als
Live-Musiker auf. Veröffentlichungen und Konzerte im In – und Ausland. Seit 1996 zahlreiche Kompositionen für Hörspiel-, Theater-, Film- und Ballettproduktionen.
1984 gründete er die Band ‘Sovetskoe Foto’, in der er bis 1993 spielte. Mit dieser Formation erfolgten zahlreiche musikalische Begegnungen mit Musikern wie u.a.
John Zorn, Fred Frith, Arto Lindsay, Zeena Parkins, Bern Nix und Jim ‘Foetus’ Thirlwell. Von 1999 – 2001 bildete er zusammen mit Christian Fennesz das
Elektronik Duo ‘Golden Tone’. 2005 – 2007 war er als Bassist Mitglied der ‘Pole Band’. 2008 – 2011 spielte er mit den beiden australischen Schlagzeugern
Tony Buck und Steve Heather und mit dem Wiener Gitarristen Martin Siewert in der experimentellen Psychedelic Blues Band ‘Heaven And’. Ende 2011 gründete er
mit Jochen Arbeit von den Einstürzenden Neubauten und Achim Färber von Projekt Pitchfork die Band Automat, mit der er bisher 3 Alben veröffentlichte.