BeatTheater 2011

Deutschlandradio Kultur / 2011 / 49 Min

Beat-Cut-Up-Kantate über ökonomische Strukturen, Macht, Auflösung und Zerschlagung. Nach Kriwet.

Gegenwärtige Pop- und Polit-Diskurse werden miteinander verschmolzen wie Beat- und Protestkultur der frühen 60er. Nach einem Exposé (1964) von Ferdinand Kriwet, einem der wichtigsten Wegbereiter des Neuen Hörspiels und unter Verwendung von Zitaten von William S. Burroughs, Allen Ginsberg, Jean Luc Godard, Jack Kerouac, Kriwet, Yoko Ono, Oswald Wiener, Comité invisible.

Sprecher Silke Buchholz, Vincent Falk, Julia Hartmann, Hitomi Makino, Trystan Pütter, Bernhard Schütz, Mika Weitzel, Christian Wittmann

Musiker Jochen Arbeit (git), Franz Hautzinger (tr), Steve Heather (dr), Helge Hinteregger (throat), Michael Weilacher (perc), zeitblom (b, electronics)

Ton Boris Wilsdorf, Alexander Brennecke

Redaktion Ulrike Brinkmann

Realisation wittmann / zeitblom

Aufnahmen und Mischung @ andereBaustelle Tonstudio Berlin und Deutschlandradio Kultur